Hyperland: “Social Media als gefährliche Trumpfkarte der Eurogegner”

- - 0 Comments

Das ZDF Blog “Hyperland” analysiert den online Wahlkampfes der UKIP und hat mich um meine Einschätzung gebeten: Social Media als gefährliche Trumpfkarte der Eurogegner Auf allen Kanälen verbreitet die Partei einen tendenziösen Nachrichtenstrom, in dem es immer wieder um den angeblichen “Skandal der ungehemmten Einwanderung” oder die “verstecken Machenschaften der etablierten Parteien/Medien” geht....

CSV-Fraktioun géint Anonymitéit vun der “elektronescher Blogosphère”

- - 0 Comments

An Däitschland huet d’Bundeskanzlerin den Terme #Neuland geprägt an domat weider ënnerstrach, wéi wäit vill Entscheedungsträger nach vun engem Verständnis vum essentielle Medium Internet sinn. Natierlech hält dat keng Regierung dovun of technesch an onsënneg Reegele fir InternetbenotzerInnen ze fuerderen an ëmzesetzen. Internetfilter, Cyberofwierkommandozentralen, en Europa-Net, eng Absurditéit no där...

Gaming – Kultur und Industrie

- - 0 Comments

Ech duerft bei der Realisatioun vun der Januar Ausgab vum Magazin Forum mathëllefen – dir fannt dës Ausgab säit haut am Kioske an e Virgeschmaach op hirem Site. Genau hier scheint das Problem zu liegen: Weder Außenstehende, noch Eingeweihte, wissen so richtig, wohin die Reise geht. Vielleicht liegt auch in...

Mit sozialem Gespür

- - 0 Comments

De Sven Wohl vum Lëtzebuerger Journal huet mech gefrot, wat een als Beroder fir sozial Medien esou mécht de ganzen Dag: Eines ist für Jerry Weyer bereits jetzt schon klar: “Es wird für Betriebe immer schwieriger, Social Media zu ignorieren, denn dort sind so viele Menschen zu finden, die nicht mehr...

CC BY Garrett Heath

Das Pünktlein an der Waage (oder: der häufigste Fehler auf Twitter)

- - 0 Comments

Tweets, die mit einem Handle anfangen (“@mein_twitter_name”), werden nicht allen Follower angezeigt. @ClaudeBiver Na Du? Dieser Tweet taucht nur bei dir in der Timeline auf und bei allen, die uns beiden followen. Klingt komisch, ist aber so! — Jerry Weyer (@jerryweyer) December 6, 2013 Dieser Tweet taucht nur bei @ClaudeBiver in...

CC BY Johan Larsson

Les députés luxembourgeois n’ont pas la twittomania

- - 0 Comments

Paperjam.lu fait référence a mon article sur les députés luxembourgeois sur Twitter: Les députés luxembourgeois n’ont pas la twittomania Sur son blog qu’il alimente très régulièrement, Jerry Weyer, jeune activiste et cofondateur du parti des Pirates au Luxembourg […] a fait le décompte des 46 députés – ceux qui ont prêté serment à...

CC BY-NC Sum Doood

Lëtzebuerger Deputéiert op Twitter

- - 1 Comment

Säit der Ukënnegung vun de Neiwahlen begéint een ëmmer méi PolitikerInnen op Twitter, déi virdrun net all ze aktiv waren. Ma wéi vill vun den Deputéierten an der nei-gewielten Chamber sinn op Twitter ënnerwee? Dësen Artikel ass net méi aktuell – déi aktuell Versioun ass All d’Lëtzebuerger Deputéiert op Twitter....

CCBY European People's Party

Grenzüberschreitender Personenkult

- - 0 Comments

Dies ist ein Gastartikel für das online Magazin der Jungen Europäischen Föderalisten (JEF), der am 15. September 2013 auf TreffpunktEuropa.de veröffentlicht wurde. 4 Wochen nach den Bundestagswahlen in Deutschland wird am 20. Oktober in Luxemburg ein neues Parlament gewählt. Nach einigen Skandalen und unrühmlichen Auftritten der aktuellen Regierung musste Premierminister...

Wie viel zählt ein Like?

- - 0 Comments

Die WOXX Ausgabe diese Woche hat nicht nur ein sehr gelungenes Cover, sondern auch ein Interview mit mir über soziale Medien im Wahlkampf in Luxemburg: Social-media – Politikerfrust.lu: Wie stark hat sich der Wahlkampf tatsächlich ins Internet verlagert? Jerry Weyer: Momentan wenig. Das erste, was man jetzt sieht, ist, dass sich...

CC BY-NC-SA Bjørn Giesenbauer

Les fonctionnaires européens au Luxembourg, des “étrangers” toute leur vie?

- - 0 Comments

Dans mon travail pour www.citizens-initiative.eu et la promotion de l’initiative citoyenne européenne comme instrument de participation démocratique dans l’Union Européenne, je reçois souvent des commentaires de personnes qui sur papier sont des citoyens européens, mais pour qui cette citoyenneté ne reste qu’une promesse vide et symbole d’une intégration européenne ratée. L’initiative...

CC BY-NC Thomas Hawk

Mein nicht-negativer HIV Test

- - 0 Comments

Am 13. Juli war das Abschluss-Event des LGBTQ-Festes “Gaymat” wo das Rote Kreuz kostenlose HIV Tests anbot. Nachdem der Schnelltest bei meiner Freundin kein eindeutig negatives Resultat angezeigt hatte wurde ich gebeten auch einen Test zu machen – mit dem gleichen Ergebnis.  Daraufhin wurde uns beiden Blut entnommen und wir...

“Näischt um Kapp & Näischt am Kapp – wie ich zum Nazi wurde”

- - 0 Comments

Diese Artikelserie ist entstanden, nachdem Sven Clement und ich unabhängig voneinander vom Autor der nächsten Zeilen kontaktiert wurden. Das Resultat ist ein zweiteiliger Text eines “Austeigers” über seine Erfahrungen in der luxemburgischen Nazi-Szene, sowie ein Interview in der online-Ausgabe der deutschen Ausgabe des ‘L’Essentiel’....

CC BY Yuri Samoilov

Verschlësselung ass keng Léisung!

- - 1 Comment

PRISM, Tempora a Co. si schlëmm. Ganz schlëmm souguer. Et gouf scho vill driwwer geschriwwen dofir halen ech mech kuerz: Iwwerwaachung féiert dozou, dass Mënschen net méi fräi kommunizéieren an hier Meenung net méi fräi äussere wäerten. Och wann et am Internet genuch Leit ginn, déi zu Allem eng Meenung...

CC BY JD Hancock

Gamification a Politik – Mobilitéitszentral léisst et rullen

- - 0 Comments

‘Gamification’ ass keng nei Erfindung. Iwwer de spilleresche Wee seng Mark verbreeden ass näischt neits a gouf eréischt virun e puer Deeg beim beléiften online Gameshop ‘Steam‘ agefouert. Manner evident gëtt et am politesche Business – den Opwand gréisser Spiller op d’Been ze stelle kann héich sinn an et muss gutt...

SREL Timeline

- - 0 Comments

Da in der Forum Ausgabe dieses Monats kein Platz mehr war, veröffentliche ich die geplante SREL Timeline hier als PDF. Sie zeigt die Abläufe des Luxemburger SREL-Skandals im Zeitablauf. Ich empfehle außerdem “Chronik eines politischen Scheiterns” in der Forum Ausgabe 331 – Junge Literatur....

Das “Neuland” der sozialen Netzwerke

- - 0 Comments

Dieser Artikel ist als Kloertext – Politiker und social media im Lëtzebuerger Journal vom 29. Juni 2013 erschienen. Arbeitsminister Nicolas Schmit twittert, der Berichterstatter der Enquêtekommission Francois Bausch bloggt und CSV Präsident Michel Wolter dementiert via Facebook – die neuen Medien erleben einen Aufwind in der Staatskrise. Es herrschen hektische Zeiten...