Author: Jerry Weyer

Jerry Weyer co-founded Clement & Weyer Digital Communication Consultants in 2014 and consults European institutions in Luxembourg on social media management. He studied European law at Université Robert Schuman in Strasbourg and at the London School of Economics and Political Science. He is a founding member of Pirate Party Luxembourg and former Co-Chairman of the Pirate Parties International (PPI).

CC BY-NC Thomas Hawk

Mein nicht-negativer HIV Test

- - 0 Comments

Am 13. Juli war das Abschluss-Event des LGBTQ-Festes “Gaymat” wo das Rote Kreuz kostenlose HIV Tests anbot. Nachdem der Schnelltest bei meiner Freundin kein eindeutig negatives Resultat angezeigt hatte wurde ich gebeten auch einen Test zu machen – mit dem gleichen Ergebnis.  Daraufhin wurde uns beiden Blut entnommen und wir...

“Näischt um Kapp & Näischt am Kapp – wie ich zum Nazi wurde”

- - 0 Comments

Diese Artikelserie ist entstanden, nachdem Sven Clement und ich unabhängig voneinander vom Autor der nächsten Zeilen kontaktiert wurden. Das Resultat ist ein zweiteiliger Text eines “Austeigers” über seine Erfahrungen in der luxemburgischen Nazi-Szene, sowie ein Interview in der online-Ausgabe der deutschen Ausgabe des ‘L’Essentiel’....

CC BY Yuri Samoilov

Verschlësselung ass keng Léisung!

- - 1 Comment

PRISM, Tempora a Co. si schlëmm. Ganz schlëmm souguer. Et gouf scho vill driwwer geschriwwen dofir halen ech mech kuerz: Iwwerwaachung féiert dozou, dass Mënschen net méi fräi kommunizéieren an hier Meenung net méi fräi äussere wäerten. Och wann et am Internet genuch Leit ginn, déi zu Allem eng Meenung...

CC BY JD Hancock

Gamification a Politik – Mobilitéitszentral léisst et rullen

- - 0 Comments

‘Gamification’ ass keng nei Erfindung. Iwwer de spilleresche Wee seng Mark verbreeden ass näischt neits a gouf eréischt virun e puer Deeg beim beléiften online Gameshop ‘Steam‘ agefouert. Manner evident gëtt et am politesche Business – den Opwand gréisser Spiller op d’Been ze stelle kann héich sinn an et muss gutt...

SREL Timeline

- - 0 Comments

Da in der Forum Ausgabe dieses Monats kein Platz mehr war, veröffentliche ich die geplante SREL Timeline hier als PDF. Sie zeigt die Abläufe des Luxemburger SREL-Skandals im Zeitablauf. Ich empfehle außerdem “Chronik eines politischen Scheiterns” in der Forum Ausgabe 331 – Junge Literatur....

Das “Neuland” der sozialen Netzwerke

- - 0 Comments

Dieser Artikel ist als Kloertext – Politiker und social media im Lëtzebuerger Journal vom 29. Juni 2013 erschienen. Arbeitsminister Nicolas Schmit twittert, der Berichterstatter der Enquêtekommission Francois Bausch bloggt und CSV Präsident Michel Wolter dementiert via Facebook – die neuen Medien erleben einen Aufwind in der Staatskrise. Es herrschen hektische Zeiten...

Näher am Leser

- - 0 Comments

Den Lëtzebuerger Journal huet Haut en Themendossier iwwer Blogs zu Lëtzebuerg geschriwwen mat e.a. engem Interview mat mir. Im Gegensatz zu den Printmedien können Blogger eine gewisse Nähe zum Leser aufbauen, die eben auf dieser Interaktion fußt. Dabei wird laut Weyer eine Lücke geschlossen, die zwischen den Menschen und den großen Medienhäusern...

CC BY-NC-SA Reto Fetz

Brussels is not the EU is not the Commission is not the Council

- - 0 Comments

Today I read an editorial in the luxembourgish online newspaper Tageblatt.lu criticizing the European Commission’s country-specific recommendations for Luxembourg.1 In that article the author Robert  Schneider uses the words “European Council”, “Commission” and “Brussels” as synonyms. He goes on to criticize the “ivory tower” of the European Commission that seems to only...

Luxemburger Standortschutz im Europäischen Parlament

- - 0 Comments

Dieser Artikel wurde in der März Ausgabe des Magazins ‘Forum’ publiziert. „Die Mitglieder des Europäischen Parlaments sind nach Maßgabe ihrer politischen Nähe und nicht nach Staatsangehörigkeit zusammengeschlossen“ – so beschreibt das Europäische Parlament auf ihrem Internetauftritt den Zusammenschluss der gewählten Mitglieder des Parlaments in den sieben Europafraktionen.1 Dieser Zusammenschluss suggeriert,...

The Captcha problem: limited ECI accessibility

- - 0 Comments

This article was published on the ECI Campaign‘s website on May 6, 2013: The Captcha problem: limited #ECI accessibility for blind people and non-English speakers. One year after the launch of the ECI campaigners and ECI organizers agree: while the European Citizens’ Initiative is a great new tool of civic participation,...